Als Steuer wird eine Geldleistung bezeichnet, bei der kein Anspruch auf individuelle Gegenleistung besteht. Früher wurde auch der Begriff Taxe verwendet. Die Steuern werden von einem öffentlichen-rechtlichen Gemeinwesen (Länder, Bund, Gemeinden) zur Einnahmeerzielung auferlegt. Die jeweilige Steuer wird von denjenigen juristischen oder natürlichen Personen entrichtet, bei denen der Tatbestand eines Steuergesetzes zutrifft. Grundsätzlich zählen Steuern zu den öffentlich-rechtlichen Abgaben und werden zur Deckung des allgemeinen Finanzbedarfs verwendet. Mit anderen Worten wird das Geld in Deutschland beispielsweise zum Bau von Straßen oder neuen Schulen verwendet. Mit dem Geld werden Beamte bezahlt und soziale Dienste finanziert.

Die Höhe der jeweiligen Steuer wird von dem Staat festgelegt.

 

Steuerkategorien

Die Steuern werden nach dem Besteuerungsobjekt kategorisiert:

  • Verbrauchssteuern (z.B. Kaffeesteuer, Tabaksteuer, Alkoholsteuer usw.)
  • Ertragsteuern (Gewerbesteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer)
  • Substanzsteuern (Schenkungsteuer, Grundsteuer, Erbschaftsteuer)
  • Verkehrssteuern (Zölle, Umsatzsteuer, sonstige Verkehrssteuern)

 

Direkte und indirekte Steuern

Grundsätzlich zahlt fast jeder in Deutschland Steuern. Auch Kinder und Rentner zahlen indirekte Steuern. Denn auch auf Güter, Dienstleistungen und Produkte wird eine Steuer erhoben.

Du zahlst eine direkte Steuern bei

  • Deinem Einkommen
  • Kraftfahrzeugen
  • Kapitalerträgen
  • Deinem Grundbesitz

In der Regel belastet dich direkte Besteuerung als Vermögensverkürzung auf.

Bei den indirekten Steuern siehst du die Besteuerung nicht automatisch. Oft werden indirekte Steuern auch verdeckte Steuern genannt. Darunter kannst du dir beispielsweise Mehrwert- oder Verbrauchersteuern vorstellen.

 

Direkte Steuern

 

Welche Steuern gibt es in Deutschland?

Das deutsche Steuerrecht wurde im Artikel 104a ff. Grundgesetz vorgegeben und in der Abgabenordnung (AO) erläutert. Konkrete Vorschriften zu den einzelnen Steuern findest du in den Einzelgesetzen wie zum Beispiel Tabaksteuergesetz (TabStG) oder Einkommensteuergesetz (EstG).

In Deutschland werden aktuell unter anderem folgende Steuern:

  • Einkommensteuer (zwischen 14 und 42 Prozent)
  • Lohnsteuer (je nach deiner Steuerklasse)
  • Gewerbesteuer (3,5 Prozent mit landesrechtlichen Abweichungen)
  • Abgeltungssteuer (25 Prozent)
  • Umsatzsteuer (7 oder 19 Prozent, für Forst- und Landwirte 5,5 und 10,7 Prozent)
  • Alkoholsteuer
  • Alkopopsteuer
  • Energiesteuer
  • Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Kapitalertragsteuer (25 Prozent)
  • Grunderwerbsteuer (3,5 Prozent mit landesrechtlichen Abweichungen)
  • Kraftfahrzeugsteuer (je nach Schadstoffklasse)
  • Kaffeesteuer
  • Zweitwohnsitzsteuer
  • Tabaksteuer
  • Solidaritätszuschlag (5,5 Prozent)
  • Stromsteuer

 

Zeit und Nerven sparen: Lass Deine Steuer von Experten machen!

Jetzt Steuererklärung beauftragen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden