Für das Finanzamt ist eine Steuererklärung zur Bemessungsgrundlage der zu zahlenden Steuer hilfreich. Doch für dich sind Steuererklärungen auch sehr wichtig. Du kannst nämlich durch deine Angaben über deine Ausgaben einiges an Steuern sparen. Dadurch erhältst du Steuern eventuell zurück.

Deine Abgabefrist für die Steuererklärung ist seit 2019 der 31. Juli. Durch die Covid-19-Pandemie hat sich die Abgabefrist der Steuererklärung verschoben.

 

 

Steuererklärungen

 

Steuererklärung machen lassen 2020, 2019, 2018

  • Du kennst bereits die Abgabefrist deiner Steuererklärung vor der Covid-19-Pandemie. Deine Abgabefrist für die Steuererklärung ist der 31. August 2021.
  • Du solltest immer Belege vorweisen können, also empfiehlt es sich, diese aufzubewahren. Du musst sie allerdings nicht extra vorlegen, außer das Finanzamt fordert es.
  • Bei der richtigen Steuerklassenkombination können Ehepartner eine Lohnsteuerrückerstattung erhalten, wenn sie eine Steuererklärung abgeben.
  • Du kannst durch deine Fahrtkosten Lohnsteuer zurückerhalten. Wenn du also viel pendelst, kannst du diese Kosten als Werbungskosten absetzen.
  • Du kannst einen Teil deiner Zinsen für einen Immobilienkredit steuerlich geltend machen, musst aber deine Einnahmen aus Vermietungen versteuern. Auch die Kosten für Instandsetzungen können abgesetzt werden.
  • In der Steuerklasse 2 kannst du als Alleinerziehende*r auch im Nachhinein von Steuerfreibeträgen profitieren.

 

Steuererklärungen im Überblick

Aktuell kannst du noch für diese Jahre deine Steuererklärung machen lassen:

  1. Steuererklärung 2020
  2. Steuererklärung 2019
  3. Steuererklärung 2018
  4. Steuererklärung 2017

Hier stehen Informationen bezüglich vergangener Steuererklärungen:

  1. Steuererklärung 2016
  2. Steuererklärung 2015
  3. Steuererklärung 2014
  4. Steuererklärung 2013
  5. Steuererklärung 2012

 

Zeit und Nerven sparen: Lass jetzt deine Steuer machen

Jetzt Steuererklärung beauftragen!