Egal was gemacht werden muss, zunächst wird im Internet recherchiert, ob es nicht auch eine Lösung online gibt. Ob beim Einkaufen oder bei wichtigen Entscheidungen. Auch bei Versicherungen, Finanzen und Steuerthemen ist es komfortabler, alles online zu lösen. Aus diesem Grund wurde das Online-Portal ELSTER entwickelt. Hier erklären wir die alles, was du über ELSTER wissen musst.

 

Was ist ELSTER?

ELSTER ist zwar auch ein Vogel, aber dieser ist hier nicht gemeint. Wenn du dich fragst, wie jemand auf diesen Namen gekommen ist: Kleiner Tipp, es ist eine Abkürzung! ELSTER steht für „Elektronische Steuererklärung“. So einfach ist es. ELSTER gibt es schon seit 2005. Der Grund für diese Entwicklung war, dass jede*r Steuerzahler*in auch über das Internet die Steuererklärung versenden können sollte.

 

Wie funktioniert ELSTER?

Im Grunde ist ELSTER kein Programm, dass es dir viel einfacher machen soll, Steuererklärungen zu erstellen. Hier geht es darum, dass du alles online eintragen und auch online versenden kannst. Im Portal sind alle Steuerformulare vorhanden. Natürlich in digitaler Form. Demzufolge kannst du dann alles kostenlos ausfüllen und an das Finanzamt weiterleiten. Da alle Steuerformulare genauso wie in Papierform ausgefüllt werden müssen, ist der Aufwand gleich.

 

Was ist die Zertifikatsdatei?

Beim Thema Steuern ist Sicherheit essenziell. Aus diesem Grund kannst du das Online-Portal ELSTER nur nutzen, wenn du dich registriert hast und deine Daten beantragt hast. Das ist die Zertifikatsdatei. So kannst du identifiziert und deine Daten auch dir zugewiesen werden. Nur so ist es möglich, eine korrekte Steuererklärung durch ELSTER machen zu können. Außerdem bekommst du einen Bestätigungscode vom Finanzamt per Post. Dieser Bestätigungscode schließt dann deine Registrierung ab.

 

Welche Vorteile hast du bei der Erstellung deiner Steuererklärung mit ELSTER?

  • Elektronische Übermittlung der Steuererklärung
  • Zwischenspeichern deiner eingegebenen Daten
  • Sicherheit deiner Daten
  • Kein manuelles Ausfüllen mit Stift und Papier
  • Kostenlose Nutzung

 

Was kannst du daraus schließen?

Grundsätzlich bietet ELSTER dir eine gute Lösung, deine Steuererklärung zu erstellen. Allerdings solltest du abwägen, ob eine andere Lösung für dich sinnvoller wäre. Für das ELSTER- Portal solltest du bereits Hintergrundwissen haben und bist bei der Eintragung auf dich allein gestellt. Wenn du also bereits weißt, wie du deine Steuererklärung machen kannst, ist ELSTER eine Möglichkeit. Aber um auch professionelle und individuelle Beratung zu erhalten, wenn du es brauchst, wäre steuermachen deine ideale Lösung. Wir erstellen nicht nur deine Steuererklärung und übermitteln sie, wir sind auch mit Rat und Tat für dich da. Du musst auch nichts online eintragen, sondern sendest und einfach alles zu und wir kümmern uns um den Rest.

 

ELSTER

 

Zeit und Nerven sparen: Lass Deine Steuer von Experten machen!

Jetzt Steuererklärung beauftragen!

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden