Steuer-ID Nummer beantragen: Wie geht das?

Steuer-Id Nummer beantragen: Wie geht das?
Lesedauer: 3 Minuten

Bei Themen wie Steuern und Steueridentifikationsnummer verkrümmt sich bei vielen der Magen. Dabei ist die Steuer-ID die Nummer, die man bestimmt am häufigsten braucht. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du deine Steuer ID beantragen kannst, wo du diese findest und welche weiteren Nummern es gibt.

 

Was ist die Steuer-Identifikationsnummer?

Die Steuer-ID begleitet dich in Deutschland in der Regel dein Leben lang: Du bekommst deine Identifikationsnummer schon als Baby. Die über dich gesammelten Daten werden später erst 20 Jahre nach deinem Tod aus dem System wieder gelöscht. Die neuen Steuer-ID’s wurden 2008 allen zugeteilt. Davor nutzte man die Steuernummer.

Deine Steueridentifikationsnummer besteht aus elf Ziffern und ist unveränderlich.

 

Wo finde ich meine Steuer-ID?

Deine Steuer-ID bekommst du grundsätzlich per Post, wenn du tatsächlich in Deutschland gemeldet bist. Bei neugeborenen Babys ist das in der Regel der allererste Brief.

Deine Steueridentifikationsnummer findest du auf diesem Mitteilungsschreiben oder auf deiner Lohnsteuerbescheinigung oder deinem Einkommensteuerbescheid, dass du von deinem Arbeitgeber erhältst.

Hier kannst du ein Muster des Mitteilungsschreibens sehen:

 

Steuer-ID

 

Wie erhalte ich eine Steuer-ID als Ausländer?

Sobald du dich als Ausländer bei dem zuständigen Einwohnermeldeamt meldest, erhältst du deine Steuer-ID (TIN bzw. Tax Identification Number). Wenn du ein nicht in Deutschland gemeldeter Ausländer mit Einkünften in Deutschland bist, dann kannst du dich an das für dich zuständige Finanzamt wenden. Das Finanzamt beantragt dann für dich eine Steuer-ID beim BZSt.

 

Wo finde ich die Steuer-ID für mein Kind?

Die Steueridentifikationsnummer deines Kindes wird an seine aktuelle Meldeadresse per Post zugeschickt. Ist dein Kind nach der Scheidung oder Trennung nicht mehr bei dir gemeldet und dir liegt keine Nummer mehr zur Hand, solltest du bei dem Anfrageformular noch einen Sorgerechtnachweis beilegen.

 

Wofür brauche ich die Steuer-ID?

Eine Steuer-ID brauchst du beispielsweise bei:

  • Beginn deines Arbeitsverhältnisses
  • Anträgen (zum Beispiel für die Rente, Bafög oder Kindergeld)
  • Mitteilungen an Finanzbehörden
  • Einer elektronischen Steuererklärung
  • Steuerlichen Abzügen von deinen Unterhaltszahlungen
  • Banken um ein Konto zu eröffnen oder um ein Freistellungsauftrag bei Kapitalgesellschaften zu erteilen
  • Der Beantragung von Freistellungsaufträgen

 

Ich habe meine Steueridentifikationsnummer verloren: Was mache ich jetzt?

Wenn du deine Steuer-ID verloren oder vergessen hast, kannst du diese auf deiner letzten Lohnsteuerbescheinigung oder auf deinem letzten Steuerbescheid finden.

Findest du gar keine Unterlagen mehr, so kannst du dich in so einem Fall an das BZSt wenden. Das BZSt lässt dir deine Steueridentifikationsnummer per Post zukommen.

 

Was ist eine Steuernummer?

Aktuell kannst du neben der Steuer-ID auch noch die Steuernummer finden. Steuernummer ist quasi der Vorgänger der aktuellen Steueridentifikationsnummer. Eigentlich sollte die Steuernummer abgeschafft werden, dennoch ist sie immer noch gültig. Wann die Steuernummer tatsächlich abgeschafft wird, steht aktuell noch nicht fest.

Zeit und Nerven sparen: Lass deine Steuer machen

Jetzt Steuererklärung beauftragen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + zwei =