Steuern nachhaltig machen lassen? Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit hat in jüngerer Zeit beachtlich an Bedeutung und Relevanz gewonnen. Das Thema ist aktuell in aller Munde und breitet sich in unterschiedlichsten Sphären des täglichen Lebens aus. Auch die Welt der Steuern blieb nicht unberührt und wir möchten dir unsere Nachhaltigkeitsstrategie vorstellen.

 

TaxGreen – papierlos Steuern machen

Wir von steuermachen haben eine Kampagne entwickelt, die den Plan mit konkreten Maßnahmen zum Schutz unserer Erde umfasst. Digitalisierung hat für uns die höchste Priorität.

Mit der Entwicklung einer neuen Steuer-App wollen wir einen konkreten Beitrag für mehr Nachhaltigkeit im Businessbereich leisten. Mit der Nutzung der App von steuermachen genießt du nicht nur mehr Komfort, sondern schonst auch die Umwelt durch weniger Papier. Mehr über die Kampagne kannst du hier erfahren.

 

Was machen die Mitarbeiter von steuermachen, um nachhaltig zu arbeiten?

In unserem Büro achten wir darauf, möglichst wenig Papier zu verwenden und die Dokumente digital zu bearbeiten. Die Aufgaben werden digital vermittelt und erfasst. So sparen wir uns eine Menge Papier und Arbeit. Wir verwenden zahlreiche digitale Tools, um den Arbeitsprozess so schnell und effizient wie es nur möglich ist zu gestalten.

In unseren Büros hängen außerdem Whiteboards, die wir bei der Teamarbeit verwenden.

 

Reduziere deinen Datenverbrauch mit steuermachen

Allein die Internet- und Computernutzung in Deutschland verursacht ungefähr 24 Millionen Tonnen CO2 im Jahr. Auch deine Google-Recherche spielt bei der CO2-Emission eine Rolle.

Damit du dir die Sucherei sparen kannst, haben wir bei steuermachen ein umfangreiches Lexikon und verfassen regelmäßig Blogeinträge über aktuelle Themen.

 

5 Tipps, wie du nachhaltiger Büroarbeit machen kannst

  1. Überdenke deine Druckgewohnheiten und verschwende kein Papier

Achte genauer darauf, was und wie oft du ausdruckst. Versuche die Dokumente soweit es geht, digital zu bearbeiten. Wusstest du, dass du deine Dokumente auch digital signieren kannst?

Unser Papierverbrauch wird für zehn Büro-Angestellte auf 18 gefällte Bäume pro Jahr geschätzt. Versuche das Papier doppelt zu bedrucken und setz dein Drucker gleich auf den doppelseitigen Druck. Benutze alte Unterlagen für deine Notizen.

  1. Beim Gerätekauf achte auf Energiezertifizierungen

Wenn du neue Geräte kaufst, achte darauf, ob das Gerät ein Energy Star-Label hat. Vergewissere dich, dass die Energiesparfunktionen auf deinen Geräten tatsächlich aktiviert ist.

  1. Verzichte auf die Videoübertragung bei einem digitalen Meeting

Auch wenn eine Videokonferenz klimafreundlicher als eine Dienstreise ist, wird sehr viel CO2 bei der Datenübertragung produziert. Wenn du auf die Videoübertragung verzichtest, reduzierst du dein CO2-Fußabdruck.

  1. Recycle da, wo du nur kannst

Alte Unterlagen, Verpackungen, Bürozubehör – alles lässt sich in der Regel recht gut recyclen oder sogar wiederverwenden.

  1. Kaufe umweltfreundliche Produkte

Du kannst recherchieren, ob die Produkte, die du kaufen willst, aus recycelten, recyclebaren oder erneuerbaren Materialien produziert wurden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =