Überraschende Ergebnisse einer Studie: Die Deutschen zahlen gerne Steuern!

Zahlen Sie gern Steuern? Auf so eine Frage würde jeder wahrscheinlich mit „nein, natürlich nicht!“ antworten. Die Auswertung einer Studie kommt jedoch zu ganz anderen Ergebnissen.

Laut einer durchgeführten Studie des Basel Institute of Commons and Economics, welche von UNO veröffentlicht wurde, sind die Deutschen eher dazu bereit, Steuern zu zahlen als Menschen in anderen Ländern. Mit einem Wert von 7,0 lag Deutschland nämlich ganz vorne auf einer Skala von 1 (geringe Akzeptanz) bis 10 (starke Akzeptanz) und hat somit eine hohe Akzeptanz des Steuersystems, verglichen mit anderen Ländern.

Insgesamt wurden die Ergebnisse von 14 Ländern ausgewertet und publiziert. Aus den Ergebnissen ist insbesondere ersichtlich, dass nicht alle Bürger die Steuern für öffentliche Güter gerne zahlen. Die Bürger aus Mazedonien haben beispielsweise lediglich einen Wert von 3,2 bei der Umfrage erreicht und haben demnach die geringste Akzeptanz der Steuerzahlung.

Eine ausführlichere Auswertung von mehr als 140 Ländern erfolgt erst im März. Das Ziel, welches von dieser Studie verfolgt wird, steht im Zusammenhang mit den 17 Sustainable Development Goals (17 SDGs) – auf Deutsch die „Ziele für nachhaltige Entwicklung“. Zu den Ziele zählen unter anderem die Bildung für alle, Bekämpfung des Klimawandels sowie die Bekämpfung von Armut.

Wissenswert ist, dass bei der Umfrage explizit gefragt wurde, ob die Bürger Steuern und Beiträge zur Finanzierung öffentlicher Güter akzeptieren und nicht, ob sie grundsätzlich gerne Steuern zahlen. Demnach ist die Aussage, dass die Deutschen gerne Steuern zahlen die Bedingung geknüpft, dass die Steuerzahlung einem guten Zweck dient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − elf =