Was können Steuerzahler noch bis zum 31.12.2017 erledigen?

Das Jahresende naht und Sie haben das Gefühl noch nicht alles erledigt zu haben? Damit Sie entspannt ins neue Jahr starten können, hier noch eine kurze Checkliste, was Sie finanziell vielleicht noch bis zum 31.12.2017 erledigen können:

  • Eine kurzfristige Heirat bis zum 31.12.17 bringt ein rückwirkendes Ehegattensplitting für das gesamte Jahr 2017. Das kann sehr lukrativ sein!
  • Sie können einen Kindergeldantrag rückwirkend stellen und Kindergeld für bis zu vier Jahre rückwirkend erhalten. Ab 2018 ist eine Rückwirkung nur noch für 6 Monate möglich.
  • Verlustbescheinigungen bei Banken unbedingt bis 15.12.2017 beantragen, damit Verluste mit Gewinnen aus Depots zwischen verschiedenen Banken verrechnet werden können.
  • Haben Sie schon die Steuererklärung für 2013 abgegeben? Die Abgabefrist für das Jahr 2013 endet am 31.12.2017!
  • Antrag auf Wohnungsbauprämie 2015 bei der Bausparkasse stellen.
  • Antrag auf Arbeitnehmersparzulage für 2013 bei vermögenswirksamen Leistungen bis 31.12.2017 prüfen und stellen.
  • Nicht den Antrag auf Riester-Zulage 2015 vergessen, falls Sie keinen Dauerzulagenantrag gestellt haben.
  • Wurde bisher keine Steuererklärung für die Jahre 2014, 2015 und 2016 abgeben, so lohnt sich eine Prüfung, damit im neuen Jahr mögliche Erstattungen winken!

Es lohnt sich also, in der Adventszeit um seine Finanzen zu kümmern!

Wir bieten Ihnen über steuermachen.de Lösungen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + acht =